Impressum Haftungsausschluss Ansprechpersonen Kontakt, Lage & Anreise
 

Saal

Grosser Saal

 

 

Grosser Saal (Gemeindeversammlung)

Der grosse Saal eignet sich speziell für Grossanlässe. Durch seine grosszügige Nutzfläche von ca. 380m2 sind die verschiedensten Formen von Fest- bzw. Konzertbestuhlungen möglich. Die Raumhöhe beträgt im vorderen Teil ca 8m, wobei die Raumhöhe unter der Galerie noch 3m beträgt. Der Saal ist mit gewachstem Parkett ausgelegt. Zur Saalmiete gehört immer auch das Foyer dazu, welches als zusätzliche Räumlichkeit für Apéros etc. genutzt werden kann.

Platzangebot Konzertbestuhlung (inkl. Galerie): max. 520 Peronen
Platzangebot Bankett (ohne Galerie): 200 bis 380 Personen

Folgende Bestuhlungspläne sind von der Feuerpolizei bewilligt.
sammelmappeplaenegsz.pdf [2'527 KB]

Lagerbestand Tische:
70 Tische (180x75cm)
11 Tische (195x75cm)
12 Tische (75x75cm)


Lagerbestand Stühle:
440 Polsterstühle gestapelt auf Transportwagen
114 Polsterstühle auf Galerie (zusätzlich)
76 Holzstühle für Bühne

2/3 Saal

 

 

2/3 Saal

 

Der 2/3 Saal ist die verkleinerung des grossen Saals mit Hilfe einer Trennwand. Die nutzbare Fläche verringert sich dadurch auf ca 220 m2. Die Galerie kann nicht benutzt werden. Das Foyer ist im Mietpreis inbegriffen.

Platzangebot Konzertbestuhlung: ca. 250 Personen
Platzangebot Bankett: ca. 120 - 210 Personen
stehanlass: ca. 300 Personen

Kleiner Saal

 

 

Kleiner Saal

 

Der kleine Saal wird oft benutzt um Infoveranstaltungen oder Präsentationen im kleinen Rahmen durchzuführen. Auch hier kann das Foyer als zusätzliche Räumlichkeit mitbenutzt werden. Die Fläche beläuft sich auf ca 150 m2. Eine Bühnenbenützung ist im kleinen Saal nicht möglich. Die Fläche beläuft sich auf ca. 150m2.

Foyer

 

 

Foyer

 

Das Foyer ist der ideale Raum um einen Apéro oder ein kleines Bankett mit 60-80 Personen durchzuführen. Dank seiner grossen Fensterfront ist der Raum sehr lichtdurchflutet. Das Foyer wird immer zusammen mit dem kleinen Saal gemietet. Die Alleinmiete des Foyers (ohne kleiner Saal) kann nur kurzfristig, bis 5 Tage im Voraus, bewilligt werden.

Bestuhlungsplan Foyer